Thermographie

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Mit Thermographie lassen sich Wärmebrücken aufspüren: Risse im Wärmedämmverbundsystem, Qualitätsunterschiede der Fenster, un- dichte Fensterrahmen, Temperaturschwankungen im Heizkörper uvm.

Auch in diesem Winter werden wir wieder mit der Thermographie- kamera unterwegs sein und Objekte aller Arten auf ihre Wärme- leitfähigkeit untersuchen.

In einem Thermographiegutachten werden mehrere Bilder aufge- nommen. Diese werden von uns professionell ausgewertet, so dass ein neuer Blick auf die Immoblie entsteht. Die Bausubstanz, die Fensterqualität, die Anlagentechnik  und andere energetische Faktoren werden untersucht. Ein Thermographiegutachten empfiehlt sich vor dem Kauf einer Immobilie genauso, wie bei bestehenden baulichen Mängeln, vor Sanierungen oder bei Schimmelbildung.

Ein Objekt mit Hilfe von Thermographie zu „durchleuchten“ macht Sinn. Es dient als Entscheidungshilfe bei ansteh- enden baulichen Sanierungen, bei Bauabnahmen und nach Durchführung verschie- denster Reparaturen. Thermographie ist, im Vergleich zu früher, sehr erschwinglich geworden. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie ein Vorort-Termin. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.