Energie- und Fördermittelberatung

Das Ingenieurbüro Energieberatung Dr.- Ing. Wallat verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der fachkundigen Beratung bei der Sanierung von Gebäuden, wenn es darum geht Energie zu sparen und Prozesse zu optimieren.
Hier liegt uns der ökonomische Aspekt am Herzen, denn nicht Alles was machbar ist, ist auch sinnvoll.

Im Großraum Berlin wird unsere Leistung zudem fast komplett gefördert. Wir verweisen hier auf das Förderprogramm ENEO der IBB Bank. Eine Förderung der Energieberatung zu 50 % ist auch über die BAFA möglich.

Die Hauptziele der Energieberatung sind:

  • Ermittlung energetischer Schwachstellen
  • Beratung über Kosteneinsparungen durch Nutzung regenerativer Energien
  • Möglichkeit der Inanspruchnahme von zinsgünstigen Krediten (z.B. IBB, KfW Kredite)
  • Langfristige Erhaltung der Bausubstanz und Verbesserung des Wohnklimas
  • Reduzierung der Kosten

Eines unserer Spezialgebiete ist die KfW Beratung (Förderprogramme 151 / 152 / 430 etc.) einschließlich der formellen Abwicklung.
Wenn es darum geht ein KfW Effizienzhaus zu planen, arbeiten wir in gemeinsamer Abstimmung mit den Architekten und Bauherren. „Hand in Hand“ suchen wir nach Lösungen, um das Maximale an Fördergeldern zu erreichen, ohne dass diese durch Mehrkosten “aufgefressen“ werden.

Der Mehrwert der Energieberatung zeigt sich in der optimalen Dimensionierung.

In folgenden Bereichen arbeiten wir schnell und kosteneffizient, ohne dass die Qualität zu kurz kommt:

  • Energiepässe mit DENA Gütesiegel (verbrauchs- und bedarfsabhängig)
  • Energieberatung (auch für KMU und Konzerne)
  • Fördermittelanträge
  • Unabhängige Machbarkeitsstudien für regenerative Energien
  • Energieausweise für Nichtwohngebäude gemäß DIN V 18599
  • EnEV Nachweise